Japanische Gesellschaft für Germanistik
 
オンライン状況
15 人のユーザが現在オンラインです。 (1 人のユーザが 新しい情報 を参照しています。)

登録ユーザ: 0
ゲスト: 15

もっと...
ログイン
ユーザ名:

パスワード:



パスワード紛失

  
投稿者 : ichiog 投稿日時: 2005-08-07 13:42:00 (1457 ヒット)

2. SLF-Fachworkshop am Samstag, 24. September 2005

der SLF-Werkstatt Nordjapan




Das Abenteuer der Lehrbuchbenutzung beginnt mit einem ersten Schritt!

Lehrwerkanalyse: Was sollten wir Lehrende und LehrbuchautorInnen über Lehrbuchinhalte wissen?

vorläufiges Programm, Stand: Juli 2005

Ort: Fukushima Universität (Keizaigakubu-Gebäude, 2 F, großer Sitzungssaal 経済学部棟 2F 大会議室)
Zeit: 9:30 Uhr – 17:00 Uhr








Liebe KollegInnen,



wenn es Ihnen auch so geht, dass

Sie jedes Jahr von Neuem vor dem Problem der Lehrbuchauswahl stehen und sich nicht entscheiden können, weil es keine geeigneten Materialien gibt,

Sie wissen wollen, welche Kriterien wichtig sind bei der Lehrwerkauswahl,

Sie wissen wollen, mit welchen Problemen und Schwierigkeiten Sie u. U. kämpfen müssen, wenn Sie ein Lehrbuch selber entwickeln wollen,

Sie neue Lehrbücher kennen lernen möchten,

Sie sich mit anderen KollegInnen über Lehrbücher austauschen möchten,

Sie sich in einem DaF-Teilbereich fortbilden wollen und mit einer Onsen-Rundreise im frühherbstlichen Tohoku verbinden wollen,



dann sind Sie bei unserer Veranstaltung genau richtig und herzlich eingeladen mitzumachen!




Nachdem wir im August 2003 unseren ersten Fachworkshop zum Thema „Autonomes Lernen“ mit Dr. Peter Bimmel, Universität Amsterdam, erfolgreich durchgeführt haben, werden wir uns während unserer nächsten Veranstaltung dem Thema „Lehrbuch“ widmen.

Nach einer Kurzeinführung in die Teilgebiete erhalten die TeilnehmerInnen im ersten Teil der Veranstaltung die Möglichkeit, in Kleingruppen mit den ExpertInnen über Einzelaspekte der Lehrwerkentwicklung zu diskutieren.

Im zweiten Teil am Nachmittag werden u.a. Lehrwerke, die bereits in Japan zum Einsatz gekommen sind, von ihren AutorInnen vorgestellt. Danach kommen wir in einer gemeinsamen Schlussrunde auf Perspektiven für DaF-Lehrbücher zur Benutzung in Japan zu sprechen.




Aktuelle Details zur Anmeldung, Anfahrt usw. unter:

http://tiki.gunskevonkoelln.com/tiki-index.php?page=Workshop+Lehrwerkanalyse

Programm (Stand: 17.7.05)




Zum Thema Lehrwerkanalyse:

"Das Abenteuer der Lehrbuchbenutzung beginnt mit einem ersten Schritt!

Was sollten wir Lehrende und LehrbuchautorInnen über Lehrbuchinhalte wissen?"







Teil 1 Lehrwerkentwicklung: Fragen der Lehrwerkplanung und Auswahl

ExpertInnenrunde: Einführung & Betrachtung von Einzelaspekten

(9:30 s.t. – 10:45)




Begrüßung

1a) „Deutschunterricht an japanischen Universitäten und Landeskunde“ (Hiroshi Saito, Fukushima Universität?)

1b) "Landeskunde in DaF-Lehrwerken, ein Vergleich von deutschen und japanischen Lehrwerken" (Yumiko Taguchi, Friedrich Schiller Universität Jena)

2) Thema Kulturbegriff, Deutschlandbild:

"Beispiele zum Deutschlandbild in den am Goethe-Institut eingesetzten Lehrwerken" (Marita Krambeck, Goethe Institut Tokio)

3) „Zum Stellenwert des Schreibens im japanischen DaF-Unterricht“ (Axel Harting, Hiroshima Universität)

4) „Mündlichkeit: Was machen wir mit Modalpartikeln?“ (Miki Ikoma, Waseda Universität)




Kaffeepause




Arbeit in den verschiedenen Werkstätten

(11:00 – 12:30)




Mittagspause

(12:30 – 14:00)




Teil 2 Zur Entwicklung und Begutachtung von Lehrwerken

(14:00 s.t. – 15:30)




5) „Über die Schwierigkeiten, eine Lehrbuchautorin zu sein“ (Shuko Sato, Hokusei-Gakuen Universität)

Präsentation von in Japan eingesetzten Lehrbüchern:

6) „Modelle“ (Andreas Riessland, Tamagawa-Universität)

7) "Schritte 1 (Lektion 1-6) in dreizehn Unterrichtsstunden." (Bertlinde Vögel, Osaka Universität)

8) "Die Suche/ Der Auftrag - an japanischen Universitäten zum Scheitern verurteilt? Zum Konzept des Lehrwerks und dessen Rezeption durch japanische Studierende." (Michael Schart, Keio-Universität)




Fragerunde




Arbeit in den verschiedenen Werkstätten

(15:30 - 16:00 inkl. Kaffeepause)

Aufstellung von Statements „Notwendige Kriterien für unsere zukünftigen Lehrwerke“




Schlussrunde:

Tendenzen und Perspektiven für Lehrwerke im (universitären) DaF-Unterricht in Japan

(16:00 – 17:00)




Teil 3 Gemeinsames Abendessen & weitere Diskussion in der Stadt

(18:00 – ca. 20:00)

Freiwillige Teilnahme




Bitte melden Sie Ihre Teilnahme am Workshop bis zum 16.9.05 verbindlich an!

Die Teilnahme ist grundsätzlich kostenlos, allerdings erlauben wir uns, eine kleine Spende von Ihnen für die Kaffeekasse einzusammeln.

Für die Restaurantreservierung brauchen wir bis zum 1.9.05 Bescheid.




Kontakt:

Martina Gunske von Kölln
Fukushima-Universität

JAPAN, 960-1296 Fukushima-shi, Kanayagawa 1

Tel./Fax: (Int./81) 024-548-8392 (Durchwahl)

Email: http://martina.gunskevonkoelln.com/contact


投稿者 : ichiog 投稿日時: 2005-07-25 15:13:25 (1603 ヒット)

スポーツカフェ

“Stadtmitte”

~もっとドイツを知ろう!~

※Stadt (シュタット)はドイツ語で「まち」、Mitte(ミッテ)は「真ん中」という意味です。

当センターにたくさんの方が集まり、まちづくりの拠点となることを願い、名づけました。



調布市 市民プラザあくろす2F 市民活動支援センター

2005年 8月17日(水) 17:30 KICK OFF



<プログラム>

1.トークショー テーマ:「ドイツの国民性に見るサッカー文化について(予定)」

ゲスト:

Dr. Rainer Buhtz氏 東京ドイツ文化センター ドイツ語教育広報部長

粂川 麻里生(くめかわ まりお)氏 慶應義塾大学文学部助教授(現代ドイツ文学・思想、文化史) 

             

2.ビデオレター 

日本代表 加地(かじ) 亮(あきら)選手(FC東京所属) 

3.おたのしみ 

W杯最終予選 日本 vs イラン 放映予定

 

出店:

ドイツカフェ“eins 1 (アインツ)”

展示:

FC東京グッズ(選手サイン入りボール)

ドイツ関係のグッズ etc



主催(社福) 調布市 社会福祉協議会 市民活動支援センター

問合せ 

TEL 0424-43-1220 FAX 0424-43-1221

E-mail npo-center@ccsw.or.jp

http://chofu.town-info.com/npo-center



協力 

Deutsch cafe& bar eins 1,東京ドイツ文化センター

FC東京, 調布市 観光協会,調布FM,182,J:COM

(株)アニー,NPO法人ちょうふどっとこむ,

FC東京 調布市 民の会, 調布市 サッカー協会



後援 

ドイツ大使館,ドイツ観光局 ,調布市

調布市 国際交流協会,社団法人 調布市 体育協会


(いずれも順不同)                    


投稿者 : jgg 投稿日時: 2005-07-23 01:03:39 (1410 ヒット)

Meiji Universität, Tokyo
Seminar für Germanistik
Home
Personal
Veranstaltungen
TAK Sun-Mi
Kooperationen
Studium
Anschrift, Anfahrt, Impressum
Meiji Universität

Einladung zum Vortrag von

Prof. Dr. TAK Sun-Mi
Hanyang-Universität, Seoul

Thema:

Un/Heimliche Mütter
Sagt' ich nicht, ... mein Schicksal wäre mit Blut geschrieben?
Gendertheoretische Überlegungen zu Kindermörderinnen-Phantasien in der deutschen Literatur


Ort: Meiji Universität, Campus Surugadai
Forschungsgebäude, 3. Stock, Raum 10 (研究棟、3階、第10会議室)
Zeit: Dienstag, 12. Juli 2005, 17.00 Uhr
Anfahrt: Mit der JR-Chuo-Linie nach Ochanomizu (Ausgang Ochanomizu-bashi) oder mit der U-Bahn nach Shin-Ochanomizu oder Jimbouchou. Das Forschungsgebäude liegt hinter dem Liberty Tower.
Kontakt: Michael Mandelartz



Wir freuen uns auf Ihr Kommen!


--------------------------------------------------------------------------------



Einladung im PDF-Format für den Ausdruck


投稿者 : jgg 投稿日時: 2005-07-23 01:01:52 (3715 ヒット)

日本におけるドイツ2005/2006


慶應義塾大学(日吉)における「白バラ」写真展
会期延長のお知らせ



 慶應義塾大学法学部ドイツ語インテンシブコース,慶應義塾大学国際センター,「日本におけるドイツ年@慶應」企画委員会,慶應義塾大学法学部では,ドイツ・ミュンヒェンの白バラ財団が作成した「白バラ」写真展を,下記の通り開催中です。

 会場では同時に Die Weiße Rose (1982), Der Untergang (2004) の2本のドイツ映画を常時上映中です。また「日本におけるドイツ年」資料コーナーも設けてあります

 多数のご来場を頂きたくご案内致します。好評につき当初の予定よりも期間を半日延長します。学生諸君にもご紹介下されば幸いです。







第二次大戦終結60周年を考える写真展

「白バラ」グループ

—ヒトラーに抵抗した学生たち—




日時:現在開催中

2005年6月30日(木)まで 10時—19時

2005年7月1日(金) 10時—13時(入場は12時まで)

会場:慶應義塾大学日吉キャンパス 来往舎 1階ギャラリー

 (東急東横線 日吉駅より 徒歩1分;

http://www.keio.ac.jp/access/ac_hiyoshi.html および
http://www.keio.ac.jp/access/hiyoshi.html を参照。)



共同開催: 慶應義塾大学法学部ドイツ語インテンシブコース

慶應義塾大学国際センター

「日本におけるドイツ年@慶應」企画委員会

慶應義塾大学法学部

制作:早稲田大学人間総合研究センター「危機と人間」プロジェクト

後援:毎日新聞社,倶進会

問い合わせ先: e-Mail: weisse_rose_keio@sambe.jp


投稿者 : ichiog 投稿日時: 2005-06-20 19:47:00 (1385 ヒット)

14.Seminar zur österreichischen Gegenwartsliteratur

11.-13. November 2005 Nozawa Onsen Mura


dokumentarischer
blick & kathrin röggla
poetische reflexion
Prosa Theater Hörspiel


Gast des 14. österreichischen Literaturseminars: Kathrin Röggla, für ihr Werk hochgepriesen und vielfach ausge¬zeichnet, zählt seit ihren ersten Büchern wie „Ab¬rauschen" (1997) oder „Irres Wetter" (2000) zu den auffälligsten zeitgenössischen Autoren. Was ist Gegenwart? Mit dokumentarischem Blick versucht sie neue, vorwiegend urbane Alltagsphänomene und Bewusstseinslagen zu fassen, indem sie sich der Geschwindigkeit und der Heterogenität von Moden und Diskursen aussetzt und diese auf spielerische, rhythmisch-assoziative Weise in ihre Texte wieder einarbeitet. Literarisch kommt dabei eine radikale Zeitgenossenschaft heraus mit gleichzeitigem Wissen und Sinn für Kontinuitäten: Röggla knüpft an sprachspielerische und -kritische Traditionen der österreichischen (Avantgarde- Literatur an, aber auch an Autoren der 60er und 70er Jahre wie H. Fichte, A. Kluge mit ihren speziellen literarischen Methoden der Recherche oder R. Brinkmann (Pop).

 

Profile

1971 in Salzburg geboren. 1989 studiert Germanistik und Publizistik in Salzburg. 1992 Umzug nach Berlin. Konzentration auf Schreibprozesse, v.a. Prosa. Seit 1998 Radioarbeiten (Hörspiele, akustische Installationen, Netzradio), Mitarbeit bei convextv bis 2001. Seit 2002 Theaterarbeiten.


Buchpublikationen

Niemand lacht rückwärts (1995); Abrauschen (1997); Irres Wetter (2000); really ground zero (2001); wir schlafen nicht (2004);
Theatertexte und Radioarbeiten


Programm

Das Seminar beginnt am Freitag, den 11.11.2005 um 18 Uhr (Abendessen, Einführungsvortrag, Lesung) und endet am Sonntag 13.11. um 13 Uhr.
Das Programm beinhaltet Vorträge zu verschiedenen Aspekten von Rögglas Werk, Statements zu Leseerfahrungen, ein Werk- stattgespräch, Diskussionen und Lesungen der Autorin, die einen Querschnitt durch ihr Werk präsentiert.



Anmeldung: Hans Streit (jstreit@gol.com)

Teilnahmegebühr 31.000 Yen (Studenten/Lehrbeauftragte 19.000 Yen); Anmeldegebühr 5000 Yen
Ab sofort möglich:

1. Nach Überweisung der Anmeldegebühr von 5000 Yen mit Zahlschein der Post – Postgirokonto: Ousutoria Bungaku Gendai Seminaru 00170-0-49707 – sind Sie als Teilnehmer/in vorgemerkt.
2. Schicken Sie bitte eine formlose Mail an quitte@nifty.com oder jstreit@gol.com mit Ihren genauen Daten (Adresse/Tel/Mail/Position) zwecks späterer Zusendung von Seminarmaterialien. Anmeldung bis 10. Juli 2005 – Bei Absage kann leider die Anmeldegebühr nicht rückerstattet werden.


Information: Karin Ruprechter-Prenn (quitte@nifty.com)


« 1 ... 130 131 132 (133)
Japanische Gesellschaft für Germanistik © 2005-2009